You are hereForums / KLV-Check Forum / Allgemeines / Renditeberechnung in KLV-Check

Renditeberechnung in KLV-Check


By andre - Posted on 23 September 2010

Ich habe eine Frage. Wenn ich die Beispiele auf Bild.de mit KLV-Check nachrechne, ergeben sich geringfügig abweichende Ergebnisse. Statt z.B. 6,6% Rendite bei Bild berechnet KLV-Check 6,75%. Wer hat nun Recht? Als Rundungsfehler lässt sich die Differenz wohl kaum erklären??

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)

Hallo Andre,
ich habe bei manager-magazin.de  weitere Beispiele gefunden mit Abweichungen bei den ermittelten Renditen.
Quelle  ist kein Geringerer als der renommierte map-Report! 
Was sagt der Hersteller von KLV-Check dazu?
viele Grüße, Dieter

Hallo zusammen,

ich kann die von euch entdeckten unterschiedlichen Ergebnisse bestätigen. Aber ich kann sie auch erklären 

Zunächst ist mir aufgefallen, dass KLV-Check die exakt gleichen Ergebnisse errechnet, wenn man nicht wie in den konkreten Fällen angegeben eine monatliche, sondern eine (vorschüssige) jährliche Prämienzahlung zugrunde legt (also 1 * 1200€ statt 12 * 100€).

Somit stimmen entweder die Angaben von map-Report nicht (bzw. wurden falsch zitiert!?) oder es wurde nicht korrekt gerechnet, da die Zahlungsweise durchaus  eine Rolle spielt. Im einen Fall bezahlt der Kunde die gesamte Jahresprämie im Januar, bei monatlicher Zahlungsweise hat er hingegen alternative Anlagemöglichkeiten für sein Geld, die natürlich die Rendite heben. Da ich die mathematischen Hürden sehr gut kenne, die bei der Renditeberechnung von langlaufenden unterjährigen Zahlungsströmen zwangsläufig auftreten, vermute ich stark, dass es map-Report bei dieser Art Rechnung, wo übrigens auch Excel kläglich versagt, mit der Exaktheit nicht so genau nimmt. Im zitierten Artikel des Manager Magazins geht es hauptsächlich um Vergleiche der Versicherer untereinander. Daher soll man die Abweichungen im Zehntel-Prozent-Bereich vielleicht auch nicht auf die Goldwaage legen 

mit freundlichen Grüßen, Peter Kühn
 

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.